Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist:

EXYTRON GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Herr Dr. Karl-Hermann Busse
Schonenfahrerstraße 5
D-18057 Rostock


2. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte von EXYTRON ist unter der oben genannten Anschrift, zu Händen des Datenschutzbeauftragten bzw. unter datenschutz@exytron.com erreichbar.

Sie können sich jederzeit bei Fragen zum Datenschutzrecht oder Ihren Betroffenenrechten direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Beim Besuch unserer Website werden personenbezogene Daten erhoben bzw. verarbeitet. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder mithilfe von weiteren Informationen auf eine natürliche Person beziehen lassen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der rechtlichen Bestimmungen.


3. Logfiles

In Abhängigkeit von den Einstellungen Ihres Computersystems übersenden Sie uns beim Webseitenbesuch über Ihren Web-Browser automatisch Informationen folgender Art:

Diese sog. Logfiles (auch Protokolldateien genannt) werden temporär gespeichert, um (neben administrativen Zwecken) einen ungestörten und sicheren Verbindungsaufbau sowie eine komfortable Seitennutzung zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutzgrundverordnung).

Die vorgenannten Daten werden gelöscht, sobald sie zum Erreichen der beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Werden die Daten zur Bereitstellung der Website erfasst, entfällt der Zweck mit Beendigung der jeweiligen Sitzung.


4. Weitergabe von Daten allgemein

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


5. Newsletter

Sie können unseren kostenfreien Newsletter abonnieren indem Sie sich entsprechend anmelden. Die Daten, die Sie bei der Anmeldung eingeben, werden an uns übermittelt. Die ausreichende Mindestangabe an Daten ist die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse. Automatisch werden bei Ihrer Anmeldung noch folgende weitere Daten erhoben:

Im Rahmen des Anmeldevorgangs wird zudem Ihre ausdrückliche Einwilligung eingeholt. Zur weiteren Sicherstellung, dass Sie in die Zusendung der Newsletter einwilligen, erhalten Sie sodann von uns einen Bestätigungslink.

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit über den entsprechenden Link in jedem Newsletter kündigen bzw. Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Sobald der Datenerhebungsweck (Zustellung des Newsletters) entfallen ist, werden die verarbeiteten Daten gelöscht.


6. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Sie können mit uns Kontakt über das Kontaktformular auf der Seite aufnehmen. Die hier von Ihnen eingegebenen Daten werden an uns übermittelt.

Im Übermittlungsvorgang werden außerdem folgende Daten gespeichert:

Die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit der Registrierung, Emailadresse

Im Rahmen der Nutzung holen wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten ein. In diesem Fall dient Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Hier werden die per E-Mail übermittelten Daten verarbeitet. Die Rechtsgrundlage lautet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, bzw. – falls die E-Mail-Kontaktaufnahme auf einen Vertragsschluss abzielt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der Daten dient der Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies ist entweder nach vollständiger Klärung der gestellten Fragen – oder Beendigung des Vertragsverhältnisses nebst Ablauf etwaiger Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen der Fall.

Haben Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben, können Sie diese jederzeit durch beliebige Form widerrufen bzw. im Falle der Kontaktaufnahme der Verarbeitung der Daten widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten und werden die insoweit erhobenen Daten löschen (soweit keine weitergehenden Rechte oder Pflichten entgegenstehen).


7. Cookies

Bei Betreiben unserer Website verwenden wir Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die Ihr Web-Browser bei Besuch unserer Seite auf Ihrem Computersystem speichert. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Beim erneuten Aufrufen unserer Seite ist damit eine Wiedererkennung möglich.

Der Einsatz von Cookies erfolgt, um die Nutzung unserer Website für Sie zu vereinfachen/erleichtern sowie zu statistischen Zwecken (um unser Angebot zu optimieren).

Bei Aufruf unserer Website haben wir Sie darüber informiert, dass wir Cookies auch zu Analysezwecken einsetzen und Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der insoweit erhobenen personenbezogenen Daten eingeholt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Da Cookies auf Ihrem Computer gespeichert sind, haben Sie selbst die Kontrolle über die jeweilige Löschung/Deaktivierung.  Über die Einstellungen in Ihrem Web-Browser (bzw. bei Flash-Cookies über die Einstellung im Flash Player) können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Cookies, die bereits gespeichert sind, können Sie jederzeit löschen oder automatisch löschen lassen. Wenn Sie auf Cookies verzichten, kann dies zu einer Funktionseinschränkung auf unserer Website führen.


8. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Die Nutzung umfasst auch die Betriebsart „Universal Analytics“. Sie ermöglicht es, Daten über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so Ihre Aktivitäten geräteübergreifend zu analysieren. Google Analytics verwendet Cookies, die Informationen über die Ihre Nutzung dieser sammeln. Diese Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website hat die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die hier übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html

bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies aber auch durch eine entsprechende Einstellung des Web-Browsers verhindern. Dies könnte zu Funktionsbeeinträchtigungen führen. Sie können außerdem die Erfassung der Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.


9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.


10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Nachricht in beliebiger Form.


11. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Webseite abgerufen und ausgedruckt werden.

Newsletter-Anmeldung
X